Mediale Darstellung von Gender und Diversity

Mediale Darstellungen von Genderrollen und Differenzkategorien (Diversity) in Film, Fernsehen, Musikvideos, Werbung, Printmedien und Computerspielen leisten einen essentiellen Beitrag dazu, was als ‚normal‘ angesehen wird. Mit Hilfe systematischer quantitativer und qualitativ-orientierter Methoden werden daher breitenwirksame massenmediale Formate im Hinblick auf ihre Darstellungsformen untersucht. Systematische Über- und Unterrepäsentationen diverser Differenzkategorien können so aufgedeckt und im Hinblick auf die kontextuelle Verwendung systematisch analysiert und kritisch hinterfragt werden.

<read more